16. Osterburger Literaturtage 2014

Programm vom 13. bis 26. Oktober

  • Wladimir Kaminer, Foto: Silje Riise Næss
  • Jörg Czyborra und Bernd Weidtmann, Foto: Astrid Mathis
  • Mario D. Richardt, Foto: Isabelle Grubert
  • Gisela Steineckert, Foto: privat
  • T&T Wollner, Foto: V. Kühne
  • Nora Knappe, Foto: privat
  • Dhalias lane, Foto: privat

Montag, 13.10.

19:00 Uhr     
Saal der Stadtverwaltung Osterburg, Ernst-Thälmann-Straße 10

Eröffnung der 16. Osterburger Literaturtage

durch den Bürgermeister der Hansestadt Osterburg, Herrn Nico Schulz
Festrede des Kultusministers des Landes Sachsen-Anhalt, Herrn Stephan Dorgerloh,
Literatur & Musik: „Chapeau“
Teilnahme auf Einladung


Dienstag, 14.10.

09:30 Uhr
Evangelische Kindertagesstätte, Bismarker Straße 27

„Eins, zwei, drei – Geschichtenleserei

mit Ulrike und Lothar Jaehn aus Osterburgs Partnerstadt Oerlinghausen

09:40 Uhr
Förderschule Anne Frank, Düsedauer Straße 2
„Manuel und der Waschbär“

Lesung mit Martin Meißner aus Lockstedt für Schüler der 6. Klasse

15:30 Uhr
Evangelischer Gemeinderaum, Burgstraße 19
„Erzähl uns was!“: Märchen einmal anders

Erzähltheater für Kinder + Familien mit Gerhard P. Bosche aus Grammdorf

19:30 Uhr
Verwaltungsgebäude Osterburg, Saal, Ernst-Thälmann-Straße 10
„Es gab keinen Sex im Sozialismus“

Lesung mit Bestseller-Autor Wladimir Kaminer
Die Karten sind bereits vergriffen.


Mittwoch, 15.10.

09:30 Uhr    
Sekundarschule „Karl Marx“, Ballerstedter Straße 50

„Ich, du und die anderen“

Eröffnung der Schreibwerkstatt mit Diana Kokot für Schüler der Klasse 8b.
Zum Ende des mehrwöchigen Projekts werden die besten Texte in einem kleinen Buch veröffentlicht und präsentiert.

12:30 Uhr

Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1, Raum C 302
„Herbstblues“
Texte und Lieder mit dem Club Altmärkischer Autoren für Schüler der 10. bis 12. Klassen

19:00 Uhr

Herrenhaus Krevese, Gutshof 7, OT Krevese

„Herzensangelegenheiten“

Die Liebe und andere zu Herzen gehende Geschichten
Texte von Heine, Goethe, Schiller, Tucholsky und Schwarz
Vertont und vorgetragen von:
Jörg Czyborra aus Oerlinghausen und Bernd Weidtmann aus Herford
Eintritt frei. Wir bitten jedoch um Voranmeldung
in der Stadtverwaltung Osterburg, Ernst-Thälmann-Str. 10, Tel. 03937. 49 26


Donnerstag, 16.10.

09:35 Uhr und 12:30 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1, Aula

„Der Ochse auf der Löwenhochzeit und andere fabelhafte Geschichten“

literarisch-musikalisches Programm mit Rose & Georgi aus Berlin
für Schüler der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums und der Sekundarschule

10:35 Uhr
Grundschule Osterburg, Hainstraße 14

„Renald - der Ritterpage“

Lesung mit Gundula Ihlefeldt aus Haldensleben für Schüler der 3. Klasse

19:00 Uhr
Kavaliershaus Krumke, Parkstraße 4

„Und kommen Sie gut in die Betten“

Ein heiterer Leseabend mit MDR-Moderator Mario D. Richardt
Karten für 10,00 € in der Stadtverwaltung Osterburg erhältlich,
Ernst-Thälmann-Straße 10, Tel. 03937. 49 26


Freitag, 17.10.

08:30 Uhr und 10:35 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1, Aula

„Geschichten aus der Murkelei“

literarisch-musikalisches Programm mit Rose & Georgi aus Berlin
für Schüler der 1. bis 4. Klassen der Grundschule und der Förderschule

13:35 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1, Raum C 302

„Antipädagogische Hinweise“
literarisch-musikalisches Programm für Schüler der 10. bis 12. Klassen
Das beliebte Musiker-Trio „Chapeau“ um Frontmann Max Heckel adaptiert in Struwwelpetermanier erzieherische Notwendigkeiten und lädt somit auf eine Reise durch die literarische Kindheit ein, die für Jung und Alt Anlass heiteren Erinnerns, ironischen Strafens, aber auch illustren Mitsingens ist.

20:30 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek, Großer Markt 10

„Wie im Märchen“: 11. Frauenlesenacht

mit schreibenden Frauen aus Osterburg und Umgebung
Moderation: Diana Kokot
Karten für 8,00 € in der Kreisvolkshochschule erhältlich, Bahnhofstraße 8,
Tel. 03937. 89 51 78
Die Karten sind bis zum 10.10.2014 in der KVHS abzuholen.
Einlass: ab 20:00 Uhr. Kommen Sie gern in märchenhafter Kleidung.


Samstag, 18.10.

14:00 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek, Großer Markt 10

Autoren-Schreibworkshop

offen für Schreibende aus der gesamten Altmark, Teilnahme kostenlos,
als „Eintrittskarte“ ist ein eigener Text zum Thema „Gegensätze“ (max. 1 Seite) mitzubringen, Anmeldung bis zum 11. Oktober bei Workshop-Leiterin:
Diana Kokot unter diana.kokot@web.de


19:00 Uhr
Kavaliershaus Krumke, Parkstraße 4

„Wenn du mal nicht mehr weiter weißt“

Lesung mit Gisela Steineckert aus Berlin.
Aus ihrer Feder stammen viele berühmte Liedtexte,
darunter der Karussell-Hit „Als ich fortging“.
Karten für 10,00 € in der Stadtverwaltung Osterburg erhältlich,
Ernst-Thälmann-Straße 10, Tel. 03937. 49 26


Montag, 20.10.

09:30 Uhr
DRK-Kindergarten „Sonnenschein“, Fröbelstraße 12

„Die Schildkröte hat Geburtstag“

Puppenspiel für Kinder mit dem Theater der Altmark,
Inszenierung: Claudia Tost

09:15 Uhr

Grundschule Flessau, Bahnhofstraße 5

„Zurück zur Natur“: umweltbewusst leben und handeln

Lesung zum Thema Umweltschutz und Natur
mit Dr. Ernst Paul Dörfler aus Steckby, für Schüler der 4. Klasse

10:35 Uhr

Grundschule Osterburg, Hainstraße 14

„Zurück zur Natur“: umweltbewusst leben und handeln

Lesung zum Thema Umweltschutz und Natur
mit Dr. Ernst Paul Dörfler aus Steckby, für Schüler der 4. Klasse

12:30 Uhr

Förderschule Anne Frank, Düsedauer Straße 2

„Zurück zur Natur“: umweltbewusst leben und handeln
Lesung zum Thema Umweltschutz und Natur
mit Dr. Ernst Paul Dörfler aus Steckby, für Schüler der 8. Klasse

15:00 Uhr

Altenpflegeheim I Betreutes Wohnen Osterburg, Arendseer Weg I
„Lebensweisheiten aus Märchen und Geschichten“

erzählt von Karin Diebel aus Sandauerholz

19:00 Uhr

Lebenshilfe Osterburg, Düsedauer Straße 26
„T&T Wollner und The Beatles“

Eine musikalische Sicht auf die wohl erfolgreichste Band der Musikgeschichte
Karten für 10,00 € in der Stadtverwaltung Osterburg erhältlich, Ernst-Thälmann-Straße 10,
Tel. 03937. 49 26 sowie in der Lebenshilfe, Düsedauer Straße 26, Tel. 03937. 221 60


Dienstag, 21.10.

09:30 Uhr
DRK-Kindergarten „Sonnenschein“, Fröbelstraße 12

„Die Schildkröte hat Geburtstag“

Puppenspiel für Kinder mit dem Theater der Altmark,
Inszenierung: Claudia Tost

09:40 Uhr und 11:40 Uhr

Sekundarschule Osterburg, Ballerstedter Straße 50

„Johnny Hübner greift ein“

Klassenzimmerstück mit dem Theater der Altmarkfür Schüler der 5. Klasse,
Inszenierung: Bernd Plöger

12:00 Uhr

Bücherecke Osterburg, Breite Straße 39

„Literarisch-Kulinarisches: Eine Mittagslesung mit Biss(en)“

Aphorismen mit dem Schriftsteller, Übersetzer und Slawisten
Wolfgang Eschker aus Bovenden
Eintritt frei

19:00 Uhr

Kreissparkasse Stendal, Außenstelle Osterburg, Poststraße 9

„Küche der Sozialisten“: Ein Blick zurück in mitteldeutsche Kochtöpfe

Lesung mit Uli Wittstock aus Magdeburg
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Kulturförderpreise der Hansestadt Osterburg und der Volksstimme übergeben.
musikalische Umrahmung: Schulchor des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums
Eintritt frei


Mittwoch, 22.10.

09:30 Uhr
Kindergarten „Jenny Marx“, Mühlenstraße 11

„Die Schildkröte hat Geburtstag“

Puppenspiel für Kinder mit dem Theater der Altmark,
Inszenierung: Claudia Tost

10:35 Uhr
Grundschule Osterburg, Hainstraße 14

Literarisch-musikalische Werkstatt

mit der Autorin Simone Voß aus Magdeburg für Schüler der 3. Klasse

19:00 Uhr
Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg, Kirchstraße 5 – 6

„Ey Mann, du Arsch, pass doch auf!“

Eine amüsante Lesung über die Widrigkeiten des Daseins mit der
Volksstimme-Redakteurin Nora Knappe aus Stendal
Mit Begleitaustellung der Künstlerin Michaela Herbst aus Goldbeck
Karten für 5,00 € in der Stadtverwaltung Osterburg erhältlich,
Ernst-Thälmann-Straße 10, Tel. 03937. 49 26


Donnerstag, 23.10.

09:30 Uhr
Kindergarten „Jenny Marx“, Mühlenstraße 11

„Die Schildkröte hat Geburtstag“

Puppenspiel für Kinder mit dem Theater der Altmark,
Inszenierung: Claudia Tost

Im Rahmen des Projekts: Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
10:30 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1, Raum C 302

„OHNeMACHT“: Zerfall der Gesellschaft. Kampf gegen Rechts

Lesung und Diskussion mit Björn Menzel aus Leipzigfür Schüler der 9. und 10. Klassen

14:00 Uhr
Hotel „Zum Kanzler“, Stendaler Straße 10

„Aus dem Leben gegriffen“

Gedanken und Bilder von Horst-Dieter Lieberum aus Gotha
Eintritt frei


Freitag, 24.10.

09:35 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1, Raum C 302

„Spurensuche zwischen Ankunft und Abschied“

Lesung mit Diana Kokot aus Osterburg und ihrem Sohn Sascha Kokot aus Leipzig,
der in diesem Jahr mit dem Georg-Kaiser-Förderpreis des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet wurde.
für Schüler der 10. bis 12. Klassen

Im Rahmen des 19. Altmärkischen Musikfestes

19:30 Uhr
Saal der Stadtverwaltung Osterburg, Ernst-Thälmann-Straße 10

„Texte treffen Celtic Music“ Lyrik & Prosa gepaart mit Folkmusik

Literatur: Club Altmärkischer Autoren
Musik: Dhalia’s Lane

Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Karten für 12,00 € in der Stadtverwaltung Osterburg erhältlich,
Ernst-Thälmann-Straße 10, 03937. 49 26


Sonntag, 26.10.

14:30 Uhr     
Kreismuseum Osterburg, Breite Straße 46

„Die Wende in Osterburg vor 25 Jahren“

Ausstellungseröffnung
Eintritt frei

Titelbild der Osterburger Literaturtage von Lea Thüring