17. Osterburger Literaturtage 2015

Programm vom 03. bis 18. Oktober

  • Max Moor Foto: Thorsten Wulff
  • Ein Liederabend für Otto Reutter Foto: Theater der Altmark
  • Ingrid Birkholz Foto: Kornelia Boje
  • Danuta Ahrends  und Anna Radtke aus Räbel Foto: Astrid Mathis

Samstag, 03.10.

18:00 Uhr    
Saal der Stadtverwaltung Osterburg, Ernst-Thälmann-Straße 10
Eröffnung der 17. Osterburger Literaturtage

durch den Bürgermeister der Hansestadt Osterburg, Herrn Nico Schulz
Kulturprogramm: „Ick wunder mir über jarnischt mehr“ – Ein Liederabend für Otto Reutter,
mit dem Theater der Altmark
Teilnahme auf Einladung. Weitere Interessenten können sich in der Stadtverwaltung anmelden und Freikarten (begrenzte Kapazität!) erhalten. Tel.: 03937 4926


Montag, 05.10.

10:00 Uhr
Evangelische Kirche St. Nicolai 
  
„Die Konferenz der Tiere“
Ein Orgelkonzert für Kinder, nach dem Kinderbuch von Erich Kästner
Sprecherin: Isolde Lessing, an der Orgel: Friedemann Lessing


Dienstag, 06.10.

08:35 Uhr
Förderschule Anne Frank, Düsedauer Straße 2
   
„Vom Reisen mit dem Gedankenzug“
Lesung mit Birgit Herkula aus Magdeburg, für Schüler der 6. Klasse

10:35 Uhr
Grundschule Osterburg, Hainstraße 14

„Vom Reisen mit dem Gedankenzug“
Lesung mit Birgit Herkula aus Magdeburg, für Schüler der 3. Klasse
  
17:00 Uhr
Evangelische Kirche St. Nicolai

„Die Konferenz der Tiere“
Ein Orgelkonzert für Kinder & Familien, nach dem Kinderbuch von Erich Kästner
Sprecherin: Isolde Lessing, an der Orgel: Friedemann Lessing
   
19:00 Uhr
Herrenhaus Krevese, Gutshof 7   

„Bismarck trifft seine Ahnen“ / „Bismarck’s Briefe an Johanna“
Vortrag und Lesung mit Museumsleiter Frank Hoche und
Schauspieler Hannes Liebmann vom Theater der Altmark
Der Eintritt ist frei, aber die Platzkapazität begrenzt! Deshalb bitten wir um Reservierung/ Abholung der kostenfreien Karten in der Stadtverwaltung Osterburg,
Ernst-Thälmann-Straße 10, Tel. 03937 4926


Mittwoch, 07.10.

09:30 Uhr
DRK-Kindergarten „Sonnenschein“, Fröbelstraße 12

„Der kleine Angsthase“
Puppenspiel nach dem Kinderbuch von Elisabeth Shaw, mit dem Theater der Altmark, Inszenierung: Rike Reiniger
   
09:35 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1

„Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“
Klassenzimmerstück mit dem Theater der Altmark, für Schüler ab 14 Jahren 
  
09:35 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1

„Wolfsliebe“
Lesung mit der Autorin Rike Reiniger aus Berlin, für Schüler der 6. Klasse
   
11:40 Uhr
Sekundarschule Osterburg, Ballerstedter Straße 50

„Wolfsliebe“
Lesung mit Rike Reiniger aus Berlin, für Schüler der 6. Klasse
   
12:30 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1
„Herbstblues“
Texte und Lieder mit dem Club Altmärkischer Autoren
für Schüler der 10. bis 12. Klassen
   
19:00 Uhr
Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg, Kirchstraße 5 - 6    

„Hüben und Drüben – Rückblicke über die Mauer“
Lesung mit Danuta Ahrends aus Osterburg und Anna Radtke aus Räbel
Kartenvorverkauf: Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.


Donnerstag, 08.10.

09:45 Uhr
Grundschule Osterburg, Hainstraße 14

„Zurück zur Natur“: Umweltbewusst leben und handeln
Lesung zum Thema Umweltbewusstsein und Natur
mit Dr. Ernst Paul Dörfler aus Steckby, für Schüler der 4. Klasse

11:20 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1

„Zurück zur Natur“: Umweltbewusst leben und handeln
Lesung zum Thema Umweltschutz und Natur
mit Dr. Ernst Paul Dörfler aus Steckby, für Schüler der 7. Klasse  

12:30 Uhr
Sekundarschule Osterburg, Ballerstedter Straße 50

„Zurück zur Natur“: Umweltbewusst leben und handeln
Lesung zum Thema Umweltschutz und Natur
mit Dr. Ernst Paul Dörfler aus Steckby, für Schüler der 7. Klasse   

19:00 Uhr
Kavaliershaus Krumke, Parkstraße 4    
„Liebeslust und Ehefrust der Vögel“
Ein vergnüglicher Abend mit Dr. Ernst Paul Dörfler, der aus dem gefiederten Nähkästchen plaudert und imposante Fotos aus der Vogelwelt zeigt
Karten für 5,00 € in der Stadtverwaltung Osterburg erhältlich,
Ernst-Thälmann-Straße 10, Tel. 03937. 49 26


Freitag, 09.10.

09:15 Uhr
Grundschule Osterburg, Heinstraße14  
„Die Flaschenpost“
Lesung mit Irene Leps aus Zerbst, für Schüler der 3. Klasse

09:30 Uhr
DRK-Kindergarten „Sonnenschein“, Fröbelstraße 12  
„Der kleine Angsthase“
Puppenspiel nach dem Kinderbuch von Elisabeth Shaw, mit dem Theater der Altmark, Inszenierung: Rike Reiniger

10:35 Uhr
Grundschule Osterburg, Heinstraße14   
„Die Flaschenpost“
Lesung mit Irene Leps aus Zerbst, für Schüler der 4. Klassen

13:00 Uhr
Evangelische Kirche St. Nicolai    
„Orgelmusik & Texte nach dem Einkaufen“
Lesung und Orgelspiel mit Isolde und Friedemann Lessing

20:30 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek, Großer Markt 10    
„Zwischen Himmel und Hölle“: 12. Frauenlesenacht
mit schreibenden Frauen aus der Altmark
Moderation: Diana Kokot, musikalische Umrahmung: Pauline Woop
Karten für 8,00 € in der Kreisvolkshochschule erhältlich,
Bahnhofstraße 8, Tel. 03937. 89 51 78
Die Karten sind bis zum 02.10. in der KVHS abzuholen.
Einlass: ab 20:00 Uhr.


Samstag, 10.10.

14:00 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek, Großer Markt 10   
Autoren-Schreibworkshop
offen für Schreibende aus der gesamten Altmark, Teilnahme kostenlos,
als „Eintrittskarte“ ist ein eigener Text zum Thema „…“
(max. 1 Seite) mitzubringen, Anmeldung bis zum … Oktober 
bei Workshop-Leiterin: Diana Kokot unter diana.kokot@web.de


Montag, 12.10.

09:30 Uhr
Kindergarten „Jenny Marx“, Mühlenstraße 11   
„Der kleine Angsthase“
Puppenspiel nach dem Kinderbuch von Elisabeth Shaw, mit dem Theater der Altmark, Inszenierung: Rike Reiniger

15:00 Uhr
Altenpflegeheim / Betreutes Wohnen Osterburg, Arendseer Weg 1   
„Allerhand Altmärkisches“
Geschichten und Anekdoten aus unserer Heimat,
aufgeschrieben und erzählt von Hanns H. F. Schmidt aus Magdeburg

Im Rahmen des 20. Altmärkischen Musikfestes
19:30 Uhr
Lebenshilfe, Düsedauer Straße 26, Tel. 03937. 221 60
„Als ich fortging“
Lesung & Konzert mit Gisela Steineckert & Dirk Michaelis
Lebenshilfe Osterburg, Düsedauer Straße 26
Kartenvorverkauf: Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.


Dienstag, 13.10.

09:30 Uhr
Grundschule Osterburg, Hainstraße 14
   
„Schule gestern, heute morgen“: Eröffnung der Schreibwerkstatt mit Diana Kokot
für Schüler der Klasse 4b. Zum Ende des mehrwöchigen Projekts werden die
besten Texte in einem kleinen Buch veröffentlicht und präsentiert.

09:35 Uhr
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1, Aula    

„Der Handstand auf der Loreley“
Klassische und zeitgenössische Balladen „heiter bis wolkig“ und frisch aufbereitet
mit Rose & Georgi aus Berlin, für Schüler der 9. und 10. Klassen
des Gymnasiums und der Sekundarschule

12:30 Uhr 
Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Werbener Straße 1, Aula

„Ich bin ein deutscher Dichter…“ – Reminiszenzen an Heinrich Heine
mit Rose & Georgi aus Berlin, für Schüler der 11. und 12. Klassen

14:30 Uhr
Café Behrends, Breite Straße 53 
  
„Geschichten aus dem Glas“
Unterhaltsame Kurzgeschichten aus dem Leben,
aufgeschrieben und vorgetragen von Klaus-D. Vogt aus Burg
Eintritt frei


Mittwoch, 14.10.

Kavaliershaus Krumke, Parkstraße 4    
„Stadt der Engel – oder The Overcoat of Dr. Freud“
Ingrid Birkholz liest aus Christa Wolfs autobiographischem Roman
Kartenvorverkauf: Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.


Donnerstag, 15.10.

09:30 Uhr
Kindergarten „Jenny Marx“, Mühlenstraße 11    
„Der kleine Angsthase“
Puppenspiel nach dem Kinderbuch von Elisabeth Shaw, mit dem Theater der Altmark, Inszenierung: Rike Reiniger

09:40 Uhr
Sekundarschule Osterburg, Ballerstedter Straße 50    
„Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“
Klassenzimmerstück mit dem Theater der Altmark, für Schüler ab 14 Jahren
   
11:40 Uhr
Sekundarschule Osterburg, Ballerstedter Straße 50   
„Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“
Klassenzimmerstück mit dem Theater der Altmark, für Schüler ab 14 Jahren

10:35 Uhr
Grundschule Osterburg, Hainstraße 14   
„Märchen aus aller Welt“
Lesung mit Thilo Schwichtenberg aus Aken, für Schüler der 3. Klasse

12:00 Uhr
Bücherecke Osterburg, Breite Straße 39    
„Literarisch-Kulinarisches: Eine Mittagslesung mit Biss(en)“
Thilo Schwichtenberg aus Aken liest aus seinem Buch „Im Schatten des Dzong“
Eintritt frei

19:00 Uhr
Kreissparkasse Stendal, Außenstelle Osterburg, Poststraße 9   

„Ines & Mady – Total abgefahren!“ /
Ehrung des kulturellen und sozialen Engagements
Eine fröhliche Lesung mit Mady Host & Ines Möhring aus Magdeburg.
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die von der Hansestadt Osterburg und der Volksstimme ausgelobten Preise für kulturelles und soziales Engagement vergeben.
Eintritt frei


Freitag, 16.10.

10:30 Uhr
Sekundarschule Osterburg, Ballerstedter Straße 50

„Spuren lesen, Spuren hinterlassen“
Lesung mit Diana und Sascha Kokot, für Schüler der 10. Klassen   

11:00 Uhr
Saal der Stadtverwaltung Osterburg, Ernst-Thälmann-Straße 10 
  
„In der Wolkenfabrik“
Kinderliederprogramm mit Toni Geiling aus Halle,
für Schüler der 1. bis 4. Klassen

19:30 Uhr
Lebenshilfe Osterburg, Düsedauer Straße 26    

Im Rahmen des 20. Altmärkischen Musikfestes
„Texte treffen Celtic Music“ mit der Seldom Sober Company
Lyrik & Prosa gepaart mit Folkmusik
Literatur: Club Altmärkischer Autoren
Musik: Seldom Sober Company
Versorgung: Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Osterburg
Karten für 12,00 € in der Stadtverwaltung Osterburg erhältlich
Ernst-Thälmann-Straße 10, 03937. 49 26


Samstag, 17.10.

19:30 Uhr
Stadtverwaltung Osterburg, Saal, Ernst-Thälmann-Straße 10    
„Als Max noch Dietr war – Geschichten aus der neutralen Zone“
Lesung mit dem Fernsehmoderator Max Moor
Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.


Sonntag, 18.10.

14:30 Uhr
Kreismuseum Osterburg, Breite Straße 46    
„Denkanstößiges“
Ausstellungseröffnung: Junge Kunst aus dem Markgraf-Albrecht-Gymnasium Osterburg
Eintritt frei

auch bei uns: Digitale Medien ausleihen und downloaden

Die Bibliothek und die Fahrbücherei erhalten jährlich Fördergelder vom Land Sachsen-Anhalt zum Kauf neuer Medien und zur Durchführung von Leseprojekten. Herzlichen Dank dafür!

Interner Link zur Druckversion dieser Seite
Seite empfehlen!
Titelbild der Osterburger Literaturtage von Lea Thüring