Altmärkischer Literaturpreis 2022

Kaschade-Stiftung fördert Literatur

>> Auslobung Altmärkischer Literaturpreis 2022

Aktuelle Information vom 01.04.2022 

Acht Bewerbungen eingegangen

Für die zweite Auflage des Altmärkischen Literaturpreises sind mit Ablauf der Frist am 31. März 2022 acht Bewerbungen eingegangen. Das sind exakt genauso viele wie im Vorjahr, in denen der Preis erstmals von der Kaschade-Stiftung ausgelobt wurde. 

Wer den Literaturpreis in diesem Jahr erhalten wird, das entscheidet eine Jury in der zweiten Maihälfte. So viel sei an dieser Stelle aber schon verraten: Das Spektrum der eingereichten Beiträge reicht von humorvollen Gedichten über autobiografische Kurzgeschichten bis hin zu heimatgeschichtlichen Beiträgen über die Altmark und sogar einem Wörterbuch. 

Verliehen wird der Preis, der mit 500,00 Euro dotiert ist, im Rahmen der Osterburger Literaturtage im Oktober 2022.

Nachwuchspreis: Fristverlängerung bis zum 30. April 2022

Anders als im vergangenen Jahr reicht die Anzahl der eingegangenen Bewerbungen für den Nachwuchspreis nicht aus, um Wettbewerbscharakter zu erlangen. Daher wird die Frist für den Nachwuchspreis bis zum 30. April 2022 verlängert. Der Nachwuchspreis ist mit 300,00 Euro dotiert und richtet sich an junge Schreibtalente aus der Altmark (bis 18 Jahre). Die literarische Form der Texte ist offen: Von Gedichten über Geschichten bis hin zu Blog-Beiträgen ist alles möglich. 

Einsendungen bitte vorzugsweise per Mail an: bibliothek@osterburg.de

Alternativ per Post an die: Stadt- und Kreisbibliothek, Großer Markt 10, 39606 Hansestadt Osterburg (Altmark)