Stadt- und Kreisbibliothek

Bibliothek & Bücherbus unter einem Dach

A k t u e l l e s :

Stand: 14.06.2021

Ab dem 17. Juni 2021 gelten in der Bibliothek diese neuen Öffnungszeiten:

Montag 9:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 9:00 - 18:00 Uhr
Freitag 9:00 - 15:00 Uhr
   
2. Samstag im Monat          10:00 - 12:00 Uhr


Die Bibliothek öffnet damit eine Stunde früher als zuvor und kommt damit all jenen entgegen, die während der hochsommerlichen Temperaturen ihren Bibliotheksbesuch gern zeitig am Vormittag erledigen. Auch die Schüler des benachbarten Gymnasiums profitieren, da sie mit der Verlegung der Öffnungszeiten die Bibliothek nun bereits während der großen Pause am Vormittag nutzen können. 
 

Stand: 11.06.2021

Erstmals in diesem Jahr ruft die Kaschade Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Kulturausschuss der Hansestadt Osterburg zur Auszeichnung des Altmärkischen Literaturpreises auf. Der Preis ist mit 500,00 Euro dotiert.

Zusätzlich Nachwuchspreis: Schüler (bis 18 Jahre alt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung). Der Nachwuchspreis ist mit 300,00 Euro dotiert.

Vorschläge zur Vergabe der Preise können von jedem Bürger der Altmark mit einer kurzen schriftlichen Begründung und dem zu würdigenden Text eingereicht werden. Mit der Abgabe des Auszeichnungsvorschlages stimmt der Vorschlagende der eventuellen Veröffentlichung seines Namens und seiner Begründung (auch teilweise) zu.

In den vorgeschlagenen Werken soll ein Bezug zur Altmark erkennbar oder der Autor in der Altmark beheimatet oder das Werk in einem Verlag der Altmark erschienen sein. Die Veröffentlichung darf nicht älter als fünf Jahre sein.

Der Literaturpreis wird vergeben, um die Arbeit der altmärkischen Autoren zu würdigen sowie die Präsentation der Altmark in der Literatur zu fördern. Er soll in gleichem Maße Auszeichnung und Ansporn zum Ausdruck bringen.

Literarische Form: offen (Prosa, Lyrik, Chroniken, Sachbücher…)

Abgabetermin der Preisvorschläge: bis zum 09. Juli 2021

Preisverleihung: im Rahmen der Osterburger Literaturtage

Einsendeadresse der Vorschläge:

Hansestadt Osterburg
- Literaturpreisverleihung -
Ernst-Thälmann-Straße 10
39606 Hansestadt Osterburg (Altmark)

>> oder per E-Mail: stadt@osterburg.de

Die Jury setzt sich aus Mitgliedern der Kaschade Stiftung und des Kulturausschusses zusammen oder werden von diesen benannt.

Stand: 27.05.2021

Nach langer coronabedingter Schließung hat die Bibliothek wieder geöffnet. Sie dürfen wieder selbst in den Regalen stöbern. Ohne Termin und ohne Test. Zum Bibliotheksbesuch gelten folgende Regeln:

  • Medizinischer Mund-Nasen-Schutz erforderlich
  • Eintrag in Anwesenheitsliste  (seit 17.06. nicht mehr erforderlich)
  • Kein Zutritt bei COVID-19-Symptomen
  • Kein Zutritt bei Erkältungssymptomen
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen halten
  • Aufenthalt nur zum Zweck der Medienausleihe
  • Hust- und Niesetikette beachten
  • Aushänge, Wegemarkierungen und Anweisungen des Personals beachten

Stand: 27.05.2021

Aufgrund der Corona-Situation ist die Kreisfahrbücherei bis auf Weiteres nicht auf Tour. Wenn Sie die Möglichkeit haben, nach Osterburg zu kommen, können Sie ab dem 27. Mai die Osterburger Stadtbibliothek nutzen. Zum Bibliotheksbesuch gelten folgende Regeln:

  • Medizinischer Mund-Nasen-Schutz erforderlich.
  • Eintrag in Anwesenheitsliste erforderlich.
  • Kein Zutritt bei COVID-19-Symptomen.
  • Kein Zutritt bei Erkältungssymptomen
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen ist einzuhalten.
  • Längerer Aufenthalt nicht erlaubt.
  • Die Hust- und Niesetikette ist zu beachten.
  • Aushänge, Wegemarkierungen und Anweisungen des Personals sind zu beachten.

Onleihe

 

Allen Lesern der Bibliothek und Fahrbücherei steht die Onleihe zur Verfügung.

Benutzername: 8-stellige Nummer auf der Rückseite des Ausweises

Passwort: Geburtsdatum in folgender Form TT.MM.JJJJ

Nähere Infos unter www.biblio24.de

Landesförderung Sachsen-Anhalt

 

Für den Kauf neuer Medien und die Durchführung von Projekten erhalten die Bibliothek und die Fahrbücherei Fördergelder vom Land Sachsen-Anhalt. Herzlichen Dank dafür!